Schwarze Zahnpasta für weiße Zähne?

Curaprox - White is black

Was es alles auf der Welt nicht gibt. Jetzt gibt es für die Mundhygiene eine pechschwarze Zahnpasta, die weißere Zähne verspricht. Die schwarze Zahnpasta „White is Black“ von Curaprox soll die Zähne aufhellen obwohl sie pechschwarz ist. Aktivkohle ist In, denn statt chemischer Aufheller oder Schmirgelpartikel steckt in der „White is Black“ Aktivkohle. Und die soll in der Lage sein, Verfärbungen ohne bleichen oder schmirgeln zu entfernen. Die Aktivkohle soll Beläge einfach aufsaugen. Zudem soll der Inhaltsstoff Hydroxylapatit in der Lage sein, kleine Löcher zu füllen.

Für alle die denken die schwarze Zahnpasta würde jetzt eklig schmeckten, da täuscht ihr euch und zwar ist die um Mund schäumende Zahnpasta „White is Black“ überraschend erfrischend mild und hinterlässt nach dem ausspülen keine schwarzen oder grauen Flecken.

Und was kostet die neue Zahnhygiene? Die schwarze Zahnpasta gibt es in zwei Varianten: Die hier vorgestelte „White is Black“ hat einen extra milden Geschmack. Die „Black is White“ soll erfrischend-limonig schmecken. Beide Zahnpasten kosten je ab 22 Euro und sind im Online-Shop von Amazon erhältlich. Sie werden zusammen mit der Zahnbürste CS 5460 ultra soft geliefert.

Foto: © ravishingroses.co.uk

Share this post
  , , , , , , , , , , ,


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *